Sittelsdorf / Moskau. Der weltweit leistungsstärkste Zuckerrübenroder ROPA Tiger 6 feiert Weltpremiere auf der Messe Agrosalon und erhält eine Neuheiten-Goldmedaille für sein Gesamtkonzept. Kernstück ist der neue 700 PS bzw. 768 PS Motor mit Pumpe-Düse Einspritzung und 16,12 Liter Hubraum. Die Mehrleistung im Vergleich zum Tiger 5 beträgt bis zu 142 PS / 105 kW. In das neue Maschinendesign wurde das  extrem bodenschonende hydraulische Fahrwerksystem mit automatischem Hangausgleich perfekt integriert. Die leistungsstärkere Bunkerentleerung sorgt für schnelleres Überladen während der Fahrt. Die Komfortkabine mit Glas-Touchterminal, WLAN Schnittstelle und zahlreichen Automatikprogrammen bietet höchsten Fahrkomfort für beste Rodeergebnisse.

Medaillenübergabe

Dankesrede Dr. Eberhard Krayl

Geschäftsführer Dr. Eberhard Krayl bedankt sich in Landessprache für die überreichte Agrosalon Goldmedaille. Der ROPA Tiger 6 ist der neue Maßstab in der Rübenernte, insbesondere für die teilweise sehr schwierigen Rodebedingungen in Russland.

Impressionen Agrosalon 2016

Von 04. - 07. Oktober 2016 fand in Moskau eine der wichtigsten internationalen Landtechnikfachmessen in Russland AGROSALON statt. Auf einer Fläche von rund 60.000 Quadratmetern stellten mehr als 200 Unternehmen aus aller Welt ihre Landmaschinen und Geräte für Ernte und Feldbearbeitung aus. 

Die Teilnahme der Firma ROPA war in diesem Jahr besonders erfolgreich. Das neue "Raubtier" Tiger 6 von ROPA  feierte auf der Messe Agrosalon in Moskau seine Weltpremiere. Für die Technik und das Gesamtkonzept des neuen leistungsstärksten Zuckerrübenvollernters wurde der ROPA Tiger 6 mit der Agrosalon Goldmedaille ausgezeichnet. Unser Messestand war stets mit Kunden, Interessenten wie auch Vertretern der internationalen Presse gefüllt. 

Jeder hatte die Möglichkeit in der Kabine der Extraklasse zu sitzen und sogar selbst alle Funktionen der Maschine auf dem Terminal auszuprobieren, um sich ein Bild von der intuitiven Bedinung  der Maschine zu überzeugen.

Vielen Dank an das Team unseres Tochterunternehmens ROPA RUS, die alle Kunden und Gäste am ROPA Stand mit bayrischer Atmosphäre mit dem gemütlichen Biergarten informiert und bewirtet haben. Die „Goldmaschine“ wurde gleich nach Messeende zu ihrem neuen Besitzer gefahren, und demonstriert seither auch im Feld seine Leistungsstärke.