ROPA Rheinland/Viersen. ROPA hält traditionell alle zwei Jahre seine große Hausvorführung. In 2018 wird diese anlässlich der Standorteröffnung von ROPA Rheinland in Viersen-Boisheim stattfinden. Der neue Standort von ROPA bietet mit umfangreichem Servicezentrum, großem Lager und Schulungsräumen die idealen Rahmenbedingungen für schnellen Werkskundendienst, Schulung und Training in einer der bedeutendsten Kartoffel- und Zuckerrübenanbauregionen Deutschlands.

 

Standorteröffnung ROPA Rheinland

 

Erstmals werden Zuckerrüben- und Kartoffelerntevorführungen zugleich auf einem Feld vor dem Werksgelände stattfinden. Mehrere Zuckerrübenroder, die aktuelle ROPA Maus 5 und verschiedene Kartoffelroder werden im Praxiseinsatz zu sehen sein. Ebenso werden die Potato Europe Neuheiten im Feldeinsatz präsentiert.

 

Um dies zu gewährleisten findet in diesem Jahr die Vorführung während der Haupterntezeit am Sonntag, den 7. Oktober statt.

 

Allen Besuchern bietet ROPA an diesem Tag der offenen Tür ein interessantes Rahmenprogramm mit Lagerführungen, Fan-Shop, Sonderpostenverkauf im Lager, Maschinenausstellung, Vorführung von Kartoffeleinlagerungstechnik sowie einer Fachausstellung mit Technologieunternehmen und Pflanzenzüchtern und vieles mehr.

 

 

 

Neben der Vorführung steht das gemütliche Beisammensein bei ROPA im Vordergrund. In den freundlich dekorierten Werkshallen finden die Besucher Zeit, sich untereinander auszutauschen. Für das leibliche Wohl ist mit kulinarischen Schmankerln, Kaffee und Kuchen und Fahrerbar bestens gesorgt. Für die Unterhaltung der "kleinen Landwirte" sorgt ein buntes Kinderprogramm mit zahlreichen Attraktionen sowie Rutscherl- und Tretschlepperparcours.

Ablauf- und Zeitplan:

10:00 Uhr

Beginn des Events mit einem Tag der offenen Tür, Festhallenbetrieb mit Blaskapelle

11:00 Uhr

Begrüßung und offizielle Standorteröffnung durch die Geschäftsführer sowie Ehrengäste

13:00 Uhr

Neuheiten- und Technikvorstellung auf dem Vorführfeld angesetzt

13:30 Uhr

Showroden - Start der praktischen Feldvorführungen mit allen Maschinen zugleich im Feldeinsatz

Im Anschluss folgen Einzelvorführungen mit Detailerklärungen durch das ROPA Vorführteam

 

Weitere Infos demnächst auf der ROPA Website unter:

www.ropa-maschinenbau.de