Die spektakulärste Maus

Die Maus 5 besticht durch die neu designte R-Concept Kabine. Auf Basis der bewährten euro-Maus 4 wurde das aus dem Panther und Tiger 5 bekannte R-Concept integriert und mit zahlreichen Komfortfunktionen ergänzt. Im absolut auf Leistung und Effizienz abgestimmten Gesamtkonzept mit 10,2 m breiten Aufnahmesystem fusionieren praxisorientierte Entwicklungen mit den neuesten technischen Innovationen. Der über 9 Meter lange Gegengewichtsarm bürgt selbst bei verlängerter Überladeweite für beste Standsicherheit.

Kompakt auf der Strasse

Umsetzen ohne Absteigen

Für die Straßenfahrt lässt sich die komplette Maus bequem von der Kabine aus mit nur einem Bedienelement vollautomatisch auf kompakte 3 Meter Transportbreite bei 14,97 Meter Gesamtlänge zusammenfalten – einzigartig unter allen Verlademäusen!  Der große Radstand von 5,5 m in Verbindung mit zwei hydraulisch gefederten Zusatzachsen gewährleistet ein sicheres Handling der mit 31 t robusten Maus und sichert besten Fahrkomfort bei Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h.

Aufstieg der Extraklasse

Komfortabel und sicher gelangt der Fahrer in die auf 5,1 m anhebbare Komfortkabine. Diese bietet beste Rundumsicht, Blick in den LKW und auf die Aufnahme. Nachts bietet die Coming-Home-Funktion einen sicheren Auf- und Abstieg.

Geräumige Kabine

Neues Kabinen- und Bedienkonzept

Die neu designte R-Cab Kabine ermöglicht optimale Rundumsicht und bietet dem Maschinenführer einen Arbeitsplatz der Extraklasse. Scheibenwischer an allen Seitenscheiben und in der Tür sorgen für freie Sicht auch bei Regenwetter. Das freundliche und souveräne Interieur der neuen Kabinenausstattung in Verbindung mit einer hervorragenden Schalldämmung ist Garant für Fahrgenuss pur. Extrem Leistungsstarke Voll-LED Arbeitsscheinwerfer machen die Nacht zum Tag.

Highlight R-Concept

Terminal

Unter der Bezeichnung R-Concept vereint ROPA seine neue intuitive Bedienphilosophie. Ein 12,1 Zoll großes Glas- Touchdisplay mit WLAN Schnittstelle bildet die Informations- und Kommandozentrale der Maschine. Von hier aus überwacht der Fahrer die komplette Maschine, informiert sich über Betriebszustände und Leistungsdaten und verstellt die Reinigungsintensität und damit das Arbeitsergebnis.

Bedienung

Die Bedienung erfolgt dual, wahlweise per Fingertip am Touch-Display oder per Drehen und Drücken an den „R-Select“ und „R-Direct“ Drehknöpfen, welche ergonomisch ideal auf der neu konzipierten Bedienkonsole im Griffradius des Multifunktionsjoystick (mit integriertem Minijoystick) angeordnet sind. Die schlanke Bedienkonsole am Fahrerplatz bietet zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten für eine physiologisch optimale und bequeme Sitzposition, bei zugleich gesteigerter Rundumsicht und serienmäßiger Sitzheizung im Komfortluftsitz. Insgesamt ein Arbeitsplatz der Extraklasse.

Aufnahmesystem

10,2 Meter für flexible Reinigungsabstimmung

Für den Dauereinsatz geschaffen

Das robuste und auf 10,2 Meter breite Aufnahmesystem besteht aus insgesamt 18 Reinigungswalzen (serienmäßig mit Hartauftrag), sorgt für effiziente Erd- und Unkrautabscheidung und ist das breiteste Aufnahmesystem unter allen Reinigungsladern am Markt.

Doppelter Reinigungsweg in der Aufnahme - individuell anpassbare Reinigungsstrecke

Abhängig vom notwendigen Reinigungsbedarf kann von der Fahrerkabine aus die Reinigungsstrecke im patentierten Aufnahmesystem variabel in der Länge und in der Intensität angepasst werden. Gegenüber 8 m breiten Systemen können um 50 Prozent mehr Rüben im Mietenquerschnitt gelagert werden – ein großer Vorteil bei langen Feldlängen oder bei starkem Frost.

Nachreinigung

Höchste Überladeleistung - Schonende Nachreinigung

Der ROPA-Bauchgurt mit rübenschonenden, hochbelastbaren und weichen PU-Mitnehmern transportiert die Zuckerrüben schnell und schonend unter der Kabine durch, zum nächstfolgenden Reinigungselement. Der Rübenfluss kann vom Drehsitz aus bequem beobachtet werden. Beim Abschalten des Bauchgurtes schalten sich die Aufnahme und der Vorschub von selbst ab.
Auf dem Weg vom Bauchgurt zum Überlader kann zwischen drei verschieden Varianten der Nachreinigung gewählt werden.

Siebkettenreiniger

90 cm breites Reinigungsband für gute Abreinigungsergebnisse auf leichten bis mittleren Böden.

Zwickwalzenreiniger mit Rübenbremse (optional)

Effiziente Abreinigung auch auf sehr schweren Böden und bei erhöhtem Unkrautbesatz.
Weniger Verschleiß durch wannenförmig angeordnete Walzen mit 3-Nähten-Hartauftrag.

Entsteiner (optional)

Der Entsteiner sortiert nahezu alle Steine aus, die Maus verlädt weitgehend entsteinte Rüben auf den LKW.
Die Geschwindigkeit der Reinigungs- und Entsteinungswalzen ist individuell anpassbar.

Motor & Hydraulik

Mercedes-Benz mit Abgasstufe 4 Final

In das wirkungsgradmaximierte Antriebskonzept ist der extrem sparsame 260KW / 354 PS starke Mercedes-Benz Motor OM936 mit 7,7 Liter Hubraum, 2-stufiger Turboaufladung, 1400 Nm max. Drehmoment bei 1200 1/min, (Abgasstufe 4 Final mit AdBlue und SCR-Kat) integriert, der auch im Verladebetrieb automotiv mit reduzierter Motordrehzahl betrieben wird und für Extrembedingungen reichlich Kraftreserven bereithält.

Effiziente Hydraulik ermöglicht Drehzahlreduzierung

Für effiziente Kraftübertragung sorgt das Hydrauliksystem mit optimierter Getriebedrehzahlübersetzung. Bei sehr ruhigen 1.200 1/min Ladedrehzahl verbindet es hohen Durchsatz mit geringstem Verbrauch. Eine leistungsstarke Load-Sensing-Hydraulik liefert bereits bei Standgas höchste Ölleistungen und sorgt für schnelle Reaktion der gesamten Arbeitshydraulik.

Balance

Optimale Balance mit Gegengewichtsarm

Für einen sicheren Stand der Maschine sorgt der von Firmengründer Hermann Paintner entwickelte Gegengewichtsarm aus 700er Feinkornstahl, der im Verladebetrieb der Maus einen absolut spektakulären Auftritt verleiht. Bis über 9 Meter weit und 4 Meter hoch kann der Gegengewichtsarm mitsamt Kraftstofftank als Gegenlast zum Überlader ausgeschwenkt werden und ermöglicht dadurch, auch bei etwas mehr als 15 Meter Überladeweite, ein optimales Ausbalancieren der Maschine. Die optional erhältliche Durchlaufwaage ist im Überlader-Knickteil integriert und sichert noch bessere Ergebnisse als bisher. Sämtliche Überladerseitenwände sind aus hochfesten PU-Platten und vierfach wendbar.

Klappautomatik

Per Knopfdruck "entfaltet" sich die ROPA Maus 5 vollautomatisch vom Straßenfahrmodus in den Arbeitsmodus. Die beiden Aufnahmeflügel klappen aus, die Kabine wird angehoben, Überlade- und Gegengewichtsarm schwenken aus. Der gesamte Klappvorgang erfolgt durch zeitgleiche Ansteuerung der Funktionen in gut einer Minute.

Wiegesystem

Vollautomatisches integriertes Wiegesystem (optional) - wesentliche Vorteile:

  • die Abfuhrkapazität der Transportfahrzeuge kann voll ausgeschöpft werden, denn jeder LKW wird bis zu seiner maximalen Beladungsmenge beladen
  • Überladungen und Ordnungswidrigkeiten nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) können effektiv vermieden werden
  • Teilladungen von mehreren verschiedenen Rübenanbauern können auf einen LKW verladen werden
  • jeder Teilmenge kann ein genaues Gewicht zugeordnet werden, somit ist eine faire Abrechnung der gelieferten Menge gewährleistet
  • 6-Wiegezellen Durchlaufwaage mit kontinuierlichem automatischem Nullabgleich garantiert höchste Genauigkeit
  • die optionale Waage ist komplett in das Bedienterminal der Maus 5 integriert. Somit sind keine zusätzlichen Instrumente in der Kabine nötig –> keine Einschränkung der Sicht!

Wiegen ist effizienter als schätzen

Am Rahmen des Überladers sind beidseitig elektronische Wiegezellen montiert, diese ermitteln das aktuelle Beladungsgewicht des Überladergurtes. Über einen Neigungssensor am Waagerechner wird der Neigungswinkel des Überladers erfasst. Die Geschwindigkeit des Bandes wird über den im Ölmotor integrierten Drehzahlsensor gemessen. Aus den drei Komponenten Gewicht, Steilheit und Geschwindigkeit wird das Gewicht der Überlademenge ermittelt.

Genauigkeit, die sich rechnet

Für noch genauere Wiegeergebnisse bürgt die 6-Wiegezellen Durchlaufwaage mit kontinuierlichem automatischem Nullabgleich. Über 4 Wiegezellen wird der Rübenstrom verwogen. Mittels zwei zusätzlicher Wiegezellen wird das Gewicht des Überladeband - mit anhaftender Erde - beim Rücklauf kontinuierlich ermittelt. Ohne zutun des Fahrers kalibriert die neue Wiegesoftware den Nullabgleich vollautomatisch und kontinuierlich.

Maschinenbau in Perfektion

Der Hauptrahmen besteht aus laserverschweißten und gekanteten Profilrohren aus 700er Feinkornstahl und bietet sehr hohe Stabilität. Alle Baugruppen sind funktional, übersichtlich und servicegerecht aufgebaut. Zahlreiche Detaillösungen wie z.B. Ein- und Ausklappautomatik, Videosystem am Terminal mit serienmäßig 2 Kameras (optional 4 Kameras), Steinklemmerautomatik, reversierbarer und hochschwenkbarer Lüfter, Kraftstofffilterüberwachung,… sorgen für höchste Kampagnenleistung bei geringsten Wartungsaufwand. Elektronische Datenerfassung, Kraftstoffverbrauchsmessung, Klimaautomatik, Standheizung, Rückfahrkamera und Zentralschmieranlage gehören zur umfangreichen Serienausstattung der ROPA Maus 5. Für wesentliche Erleichterung bei schwierigen Ladebedingungen sorgt die fortan über Sensoren automatisch geregelte Wassersprühanlage.