Funktionell und Praxisgerecht

Die euro-Maus ist eine selbstfahrende Arbeitsmaschine zum Reinigen und Verladen der Zuckerrüben, von der Miete am Feldrand auf einen LKW auf der Straße. Mit der euro-Maus 3 können bis zu 550 t Zuckerrüben pro Stunde effizient gereinigt und verladen werden.

Höchste Wendigkeit - schnelles Umsetzen

Straßenfahrt

Auf der Straße wird die euro-Maus im automotivem Fahrmodus betrieben, d.h. die gewünschte Geschwindigkeit wird stets mit möglichst niedriger Motordrehzahl bei geringstem Kraftstoffverbrauch gefahren. Beim Betätigen des Fahrpedals werden Fahrantrieb und Motordrehzahl gemeinsam angesteuert. Eine elektropneumatische Gangschaltung entlastet den Fahrer und verhindert zuverlässig Fehlschaltungen. Die Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h (optional 25 km/h) wird bereits bei sparsamen 1250 U/min (bzw. 1550 U/min) erreicht.

Schnelles umsetzen

Ohne Absteigen des Fahrers lässt sich die „euro-MAUS“ in nur 2 Minuten von Transportstellung in Arbeitsstellung bringen. Das ermöglicht ein schnelles und komfortables Wechseln zwischen den Mieten. Geringe Standzeiten ermöglichen höchste Schlagkraft bei der Rübenverladung.

Komfort Kabine

In der eigens von ROPA entwickelten euro-Kabine fusioniert modernes Design, erstklassige Übersicht und hervorragende Lärmdämmung zu einem physiologisch hochwertigen und komfortablen Arbeitsplatz. Eine gleichmäßig gewölbte Front­scheibe bietet Ihnen eine hervorragende Rundumsicht. Ergänzt von der weit nach unten gezogenen Sichtkante wird dem Fahrer in einer ergonomisch richtigen Sitzposition ein einwandfreier Blick über die gesamte Aufnahmebreite geboten.

Getönte Vollverglasung, einstellbare Lenksäule, luftgefeder­ter Kom­fortsitz,  MP3-CD Radio mit Audiosystem, videoüberwachte Tiefen­füh­rung sowie pneumatisch klappbare und beheizte Außenspiegel bieten einen Arbeitsplatz, der fast keine Wün­sche mehr offen lässt. Damit auch die letzten Wünsche in Erfüllung ge­hen, können wir Ihnen optional eine Standheizung, welche auch den Hydrauliköltank beheizt, und serienmäßig eine Klimaautomatik mit stufen­loser Gebläsedrehzahlregelung anbieten.

 

Fahrerplatz

Um ca. 250° ist der Drehsitz mitsamt der integrierten Bedienkonsole und dem neuen Farbterminal schwenkbar. So hat der Fahrer immer in der von ihm gewünschten Sitzposition den Überlader und die Aufnahme im Blickfeld. Bedienkonsole und luftgefederter Sitz sind individuell zueinander einstellbar, damit der Fahrer die für seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit so wichtige entspannte Sitzhaltung einnehmen kann. Der Drehsitz kann in jeder Lage per Knopfdruck arretiert werden, damit auch beim Laden am Seitenhang die Sitzposition ohne körperliche Anstrengungen beibehalten wird.

Bedienung

Mit dem rechten Joystick bedienen Sie alle wichtigen Funktionen zum Verladen, steuern die Tiefenführung der Aufnahme und können alle Antriebseinheiten separat schalten und sogar reservieren. Sie haben sozusagen die ganze Maschine in einer Hand und die andere Hand frei für Funk oder Telefon. Egal ob Sie zur linken oder zur rechten Seite verladen, durch Laderichtungsumschaltung am Joystick bedienen Sie die Steuerung des Überladers immer gleich.

Aufnahmesystem

8,7 Meter für flexible Reinigungsabstimmung

Von der 8,70 m breiten und einzigartigen ROPA-Aufnahme wird die Rüben-Miete gleichermaßen nach links und rechts aufgeteilt. Der über einen Excenter permanent angetriebene Mittelspitz sorgt für eine Auflockerung der Miete, sowie für eine gleichmäßige Auf­teilung des Rübenstromes. Ein geringer Kraftaufwand für den Vorschub der Maschine in der Rübenmiete resultiert aus diesem System. Freiraum unter dem Bauchgurt und gleichmäßige Schmutzverteilung über die gesamte Aufnahmebreite sind bedeutende Vorteile dieses Aufnahmekonzeptes.

 

Fingerwalzen arbeiten bis 7 Zentimeter tief im Boden unter der Rübenmiete. So werden die Zuckerrüben sehr schonend von unten angehoben und über die nachfolgende Putzerwalze auf die beiden Förderwalzen transportiert. Diese sorgen bei gleichzeitiger Abreinigung für einen gleichmäßigen Rübenfluss nach außen. Mit Hilfe von PU-Mitnehmerfingern werden die Rüben an der linken und rechten Außenseite des Aufnahmetisches gereinigt und zugleich auf die 4 gegenläufig arbeitenden Zwickwalzen gefördert. Durch die Zwickwirkung wird eine weitere intensive Abreinigung von Erdanteilen, Blatt- und Köpfresten sowie von Gräsern und Unkrautbestandteilen erreicht. Auch gehäckseltes Stroh, dass zur Mietenabdeckung aufgebracht wurde, wird durch die Zwickwalzen abgereinigt und unter der Aufnahme abgelegt.

Schonendes Aufnehmen, intensives Reinigen, gleichmäßige Verteilung der Schmutzanteile und geringer Wartungs­aufwand von der „euro-MAUS“ sind die Basis für höchste Rübenqualität und minimale Kosten beim Rübenanbau, beim Rübentransport sowie der folgenden Bear­bei­tung des Mietenunter­grundes.

Nachreinigung

Höchste Überladeleistung - Schonende Nachreinigung

Der ROPA-Bauchgurt mit rübenschonenden, hochbelastbaren und weichen PU-Mitnehmern transportiert Ihre Zuckerrüben schnell und schonend unter der Kabine durch, zum nächstfolgenden Reinigungselement. Der Rübenfluss kann vom Drehsitz aus bequem beobachtet werden. Beim Abschalten des Bauchgurtes schalten sich die Aufnahme und der Vorschub von selbst ab.

Auf dem Weg vom Bauchgurt zum Überlader können Sie wählen zwischen einem Siebkettenreiniger oder einem Zwickwalzenreiniger. Das 90 cm breite Siebband erreicht bei mittleren und leichten Böden gute Reinigungseffekte durch stufenlose Drehzahlverstellung vom Terminal aus.

Siebkettenreiniger

90 cm breites Reinigungsband für gute Abreinigungsergebnisse auf leichten bis mittleren Böden.

Zwickwalzenreiniger

Effiziente Abreinigung auch auf sehr schweren Böden und bei erhöhtem Unkrautbesatz.

Weniger Verschleiß durch wannenförmig angeordnete Walzen mit 3-Nähten-Hartauftrag.

Motor

In eine robuste Rahmenkonstruktion ist der 220 KW/299 PS starke Mercedes Benz Reihenmotor OM 926 LA integriert. Sein maximales Drehmoment von 1200 Nm entfaltet dieser im Drehzahlbereich von 1300-1600 U/min. Durch ein neues Antriebskonzept ermöglicht der sparsame Turbomotor mit Ladeluftkühler, im Vergleich zum Vorgängermodell, eine um 12 % re­du­zierte Motordrehzahl beim Verladen. Eine Kraftstofffilterverschmutzungsanzeige warnt frühzeitig, bevor Leistungseinbußen auf­treten. Der Antriebsstrang im schallgekapselten Motorhaus ist übersichtlich aufgebaut und zur Kontrolle oder für Wartungsarbeiten leicht zugänglich. Ein Flachriemenantrieb mit Automatikspanner sorgt für eine wartungsfreie Kraftübertragung zu den beiden Generatoren, der Wasserpumpe und dem Klimakompressor. Die Batteriefachabdeckung kann ausgeklappt und als Steh-Podest verwendet werden.  

 

Effiziente Hydraulik ermöglicht Drehzahlreduzierung

Zur Kraftumsetzung wurde die euro-Maus 3 mit einer sehr leistungsstarken Hydraulikan­lage ausgestattet. Die Speisung der gesamten Arbeitshydraulik, erfolgt über eine neue Load-Sensing-Hydraulikpumpe, welche bereits bei wenig Motordrehzahl höchste Ölleistungen zur Verfügung stellt. Ein großer Kombirücklauffilter reinigt den gesamten, in den Tank zurückfließenden Ölstrom. Zusätzlich schützt ein Hochdruckfilter die gesamte Arbeitshydraulik vor Verschmutzungen. Ein neues Pumpenverteilergetriebe mit Druckumlaufschmierung und lastschaltbarer Lamellenkupplung, zur Zuschaltung aller Ar­beits­­antriebe, ermöglicht ein leichtes Star­ten des Dieselmotors auch bei sehr tie­fen Außentemperaturen. Zur Über­wa­chung der Schmierölmenge für die Getriebeschmierung wurde eine Öl­mess­tur­bine verbaut. Für opti­male Si­cher­heit des Pumpen­ver­teilerge­triebes sorgen zusätzlich ein Grob- und ein Feinfilter im Ölkreislauf.