ROPA Panther 2 der wohl sportlichste Rübenroder mit mächtig viel Power - Technik & Details

ROPA stößt mit der Neuauflage des zweiachsigen Rübenroders in eine neue Leistungsdimension vor. Im neuen Panther 2 vereint sich sportlich modernes Design mit Wendigkeit und Agilität zu einem „Arbeitstier“ für pure Freude am Rübenroden. Genügend Leistungsreserven für extremste Rodebedingungen oder beim Vorsatz von XL-Rodeaggregaten bringt das Kernstück, der neue 700 PS bzw. 768 PS Volvo Reihenmotor mit Pumpe-Düse Einspritzung und 16,12 Liter Hubraum. Perfekt integriert in das neue Maschinendesign wurde das medaillenprämierte und bodenschonende Fahrwerksystem mit Wankstabilisierung und automatischem Hangausgleich. Das vom Tiger 6 abgeleitete Entladeband mit leistungsstärkerer Bunkerentleerung ermöglicht schnelleres Überladen während der Fahrt. Die neue Komfortkabine mit Glas-Touchterminal in Verbindung mit zahlreichen Automatikprogramme ist die Grundlage für hervorragenden Fahrkomfort und beste Rodeergebnisse.

Werner Hofbauer gewährt einen Blick unter die Verkleidung des Panther 2 und zeigt Ihnen eine kleine Auswahl der zahlreich neuen Details

  • übersichtlicher und servicefreundlicher Motorraum mit 768 PS / 565 KW starken Volvo 6-Zylinder-Reihenmotor mit 16,12 Liter Hubraum und Pumpe-Düse Einspritzung
  • großzügig bemessene Staufächer für Werkzeuge und Betriebsstoffe
  • komfortabler Aufstieg in den Bunker 30 m³ fassenden Rübenbunker
  • Zugänglichkeit des Motorraums von Bunker aus mit Beleuchtung
  • servicefreundliches, vor Verschmutzung geschütztes Kühlsystem
  • doppelter Elevatorantrieb - je eine Antriebseinheit links und rechts
  • Motorstart vom Roder aus
  • komfortable Wartungsstellung für Schlegler und Roder
  • perfekter Zugang für Kontrolle von Schleglermesser und Rodeschare - ergonomisch und sicher
  • perfekter Zugang für Service oder Wechsel von Rodewalzen
  • verbreiterter Einlauf in das Siebband
  • vollflächiger Scheibenwischer mit zahlreichen Reinigungsdüsen
  • Überblick über die Wichtigsten Joystickbelegungen
  • Verstellung der Tastwalzentiefe
  • RR-Roder mit Einzelreihentiefenverstellung der Rodescharre
  • Glas-Touchterminal - wischen und Tippen, Anpassung sämtlicher Parameter
  • duale Bedienung wahlweise per Fingertip am Touchterminal oder per Drehen und Drücken mit den R-Select und R-Direkt Funktionsdrehknöpfen
  • Hangausgleich - manuell oder per Automatik
  • Bedienelement zur Bunkerentleerung und Entladebandsteuerunng
  • hervorragende Wendigkeit mit nur 6,70 Meter Wendekreisdurchmesser