Unter dem Motto „Pflanzen ohne Keimbruch. Früh ernten.“ fand am Mittwoch, den 01.02.2023 der Frühkartoffel Expertentreff bei ROPA Rheinland statt.

Hierzu diskutierten die Fachexperten Babara Kanders (Landwirtschaftskammer NRW), Johannes Beckers (Wilhelm Weuthen GmbH), Peter-Heinz Küppers (Böhmer Verpackung und Vertrieb GmbH & Co.KG), Markus Unger (farmsupport GmbH) und Dr. Rupert Geischeder (ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH) gemeinsam mit dem zahlreich erschienenen Publikum über die Chancen und Problemstellungen rund um das Thema Frühkartoffeln und Vorkeimung.

Im Anschluss zur Podiumsdiskussion konnten die Gäste die Diskussion bei einem gemeinsamen Abendessen fortführen und intensivieren.
Neben der fachlichen Diskussion war die von ROPA ausgestellte Handlegemaschine für vorgekeimte Kartoffeln ein besonderes Highlight für alle Besucher. Mit dieser neuen Maschine, welche erstmals im November 2022 bei der ROPA Hausvorführung gezeigt wurde, unterstützt ROPA die professionellen Frühkartoffelanbauer. Durch die schonende Behandlung und die Minimierung der mechanischen Belastung der vorgekeimten Kartoffeln, werden die im Vorfeld erzeugten Keime beschädigungsfrei mit der Pflanzkartoffeln in den Boden ausgebracht. Ein weiteres Hauptaugenmerk der Maschine war der Arbeitsplatz des Personals. Dieser wurde bestmöglich mit einer Vielzahl von Optionen ausgestattet, um das Arbeiten auf der Maschine so angenehm wie möglich zu gestalten.

Pflanzen ohne Keimbruch mit ROPA Legetechnik

Die vierreihige Legemaschine von ROPA kann mit bis zu 5 Paletten bestückt werden, auf denen die vorgekeimten Kartoffeln in Kisten lagern. Eine Person bestückt die Transportbänder mit vollen Kartoffelkisten und sorgt für eine regelmäßige Entleerung des Kistenrücklaufs. 8 Personen legen die vorgekeimten Kartoffeln händisch von dem mit Kisten bestückten Transportband in die Legebänder. Mit dieser Arbeitsweise werden die vorgekeimten Kartoffeln bestmöglich geschont und eine Tagesleistung von über 6 ha erreicht. Durch die Kombination aus der schonenden Behandlung der vorgekeimten Kartoffeln und des exakten und einstellbaren Legeabstands, laufen die Kartoffeln optimal auf und sorgen für eine schnelle und gleichmäßige Bedeckung des Feldes, sowie eine homogene Sortierung des Ernteguts.

Nach gemeinsame Diskussion mit dem Fachpublikum konnte die neue ROPA Legemaschine für vorgekeimte Kartoffeln schon viele Frühkartoffelproduzenten durch die Lösung des schlagkräftigen und keimbruchfreien Pflanzens überzeugen. Nun werden sich die neuen Maschinen in den kommenden Wochen im Praxiseinsatz bei den Frühkartoffelanbauern weiter beweisen.