Zum Jubiläum veranstaltete die Firma Harlander Landtechnik eine große Hausausstellung auf einer Fläche von über 3.700 Quadratmetern ein. 

Die Firma Harlander Landtechnik GmbH wurde 1991 von Leonhard Harlander gegründet. Seither hat es sich der Familienbetrieb zum Ziel gemacht, gesund zu wachsen. „Unseren Betrieb zeichnen vor allen Dingen ein tadelloser Service und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Der persönliche Kontakt und der ehrliche Umgang mit unseren Kunden liegen uns sehr am Herzen“, beschreibt Firmengründer und Geschäftsführer Leonhard Harlander die Philosophie. 

Harlander Landtechnik Team

Gut 15 kompetente und geschulte Mitarbeiter stehen bei Harlander mit Leidenschaft den Kunden zur Seite. „Ohne unser Team würden wir heute nicht da stehen, wo wir jetzt sind“, sagt Juniorchef Michael Harlander. Nicht ohne Stolz weist er darauf hin, dass sie seit 25 Jahren ein Ausbildungsbetrieb sind. Zurzeit werden fünf Landmaschinen-Mechatroniker ausgebildet. Bei Harlander ist die Fluktuation sehr gering. 
 

In dem EDV gestützten Ersatzteillager liegt eine Auswahl von mehr als 16.000 Ersatzteilen für die Kunden bereit, damit die Maschinen schnellstmöglich wieder einsatzbereit sind. Das Lager wird ständig aufgefüllt. Im Angebot des Familienbetriebes ist auch ein breitgefächertes Angebot an neuen und gebrauchten Maschinen auf Lager und im Vorlauf. Viele Maschinen werden bei Harlander auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden nachgearbeitet. Das Konzept beruht auf drei Säulen: Land- und Gartentechnik, Spargeltechnik und Kartoffeltechnik. Was die Kartoffeltechnik betrifft, hat sich das Unternehmen viel Knowhow in den vergangenen Jahren angeeignet. „1993 ging der erste Kartoffelroder zum Kunden. Mit den Firmen ROPA, Baselier und Bilsma Hercules haben wir starke Hersteller zur Seite“, berichten die Harlanders. „Wir sind kein Händler im eigentlichen Sinn, sondern Händler und Maschinenbauer aus einer Hand.“ Im Laufe der Jahre ist vieles gewachsen. Beim Rundgang durch den Betrieb zeigt der Firmenchef einen Hochradtraktor von McCormick, den er auf die Wünsche des Kunden umbaut. 

Auf Service und Ersatzteile wird im Hause Harlander viel Wert gelegt. Vielseitigkeit, Flexibilität und ein überdurchschnittliches Serviceangebot für die Kunden sind die Kernkompetenzen des Fachbetriebs. Michael Harlander zählt dabei einen kleinen Auszug aus den Leistungen auf: „Reparaturen sämtlicher Landmaschinen aller Fabrikate. Klimaanlagenservice mit zertifizierten Mitarbeitern, moderner und eigener Feldspritzenprüfstand zur Abnahme der Pflanzenschutzgeräteprüfung, zweimal im Monat ist der TÜV in unserem Haus, professionelle Betreuung durch unser Team in der Reparaturwerkstatt“. Ein elektronischer Leistungsprüfstand mit Auswertungssoftware, mehrere Service-Fahrzeuge für mobile Einsätze und so weiter stehen zur Verfügung. Beim Reifenservice erfolgt Beratung, Verkauf und Montage aus einer Hand. Während der Erntezeit bietet das Unternehmen verlängerte Geschäftszeiten und eine Notfallrufnummer an. Außerdem gibt es maßangefertigte Hydraulikschläuche. 
Die Lieferfähigkeit vieler Teile ab Lager ist bei Harlander gegeben. Eine schnellstmögliche Beschaffung (Nachtexpress) und attraktive Preise stehen im komplexen Ersatzteillager an oberster Stelle. Dafür sorgt das groß dimensionierte Ersatzteillager mit zirka 16.000 verschiedenen Ersatz- und Verschleißteilen der Hauptlieferanten. Dies stellt eine schnelle und zuverlässige Ersatzteilversorgung sicher. 

„Durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Lieferanten gewinnen wir genau die Kompetenzen im Ersatzteilmanagement, welche die bestmögliche Beratung und die optimale Ersatzteilbeschaffung für unsere Kunde gewährleisten. Unser Team sucht immer eine optimale Lösung“ ergänzt der Geschäftsführer, „denn Zeit ist Geld“. 

Harlander Spargeltechnik

Bei Klick wird dieses Video von den YouTube Servern geladen. Details siehe Datenschutzerklärung.

Von Profis für Profis

„Seit dem Jahre 1986 sind wir im Spargelbereich tätig, am Anfang mit Lohnarbeiten, später mit eigenem Spargelanbau. Daraufhin sind viele Ideen für die Spargelmaschinen auf dem Feld entstanden, um eine ideale Voraussetzung für den Spargelanbau zu schaffen. Bis 2012 importierten wir größtenteils Maschinen aus Griechenland, die von uns vermarktet und je nach Kundenwunsch umgebaut wurden. Da die Kundenwünsche immer umfangreicher und Komplexer wurden, entschieden wir uns, 2012 mit selbst entwickelten und gebauten Maschinen auf dem Markt zu gehen“ berichtet Leonhard Harlander über ein wichtiges Segment im Unternehmen. Vom kleinen Spargelgrubber bis zur großen Spargeldammfräse ist alles dabei für einen optimalen Spargelanbau. Das Motto bei Harlander lautet „Von Profis für Profis“. 

Auch, was den Spargel angeht, hat sich Harlander spezialisiert. Zur Auswahl stehen Fräsen für Front- und Heckbetrieb, Scheibenpflüge, Grubber, Hacken, Striegel und Mulcher, um nur einige zu nennen. „Alles aus eigener Fertigung, einschließlich der Planung. Das haben wir uns alles selbst angeeignet“, sagt Leonhard Harlander und zeigt die eigene Schweißerei. Er und sein Sohn Michael haben Land- und Baumaschinenmechatroniker gelernt, er ist zweiter Geschäftsführer im Unternehmen.
Als Lohnunternehmer hat Leonhard Harlander im Anbau von Spargel viel gelernt und seine Erfahrungen in den Bau der Maschinen einfließen lassen. Die Firma ist im Besitz zahlreicher Patente. Besonders stolz sind die beiden Geschäftsführer auf zwei Auszeichnungen auf der Expo SE „Innovation Best of 2015 und 2020“ für Spargel- und Bodenbearbeitungsgeräte. Das Unternehmen ist in vielen europäischen Ländern vertreten. Dazu zählen Frankreich, Schweiz, Italien, Niederlande und Österreich. „Was Geräte für den Spargel betrifft, sind wir zurzeit der zweitgrößte Produzent und Händler in Deutschland für Maschinen auf den Feldern. Mit der Veredelung des Spargels ab dem Acker haben wir dann nichts mehr zu tun“ ergänzt der Firmengründer.

Bei Klick wird dieses Video von den YouTube Servern geladen. Details siehe Datenschutzerklärung.

Vor Beginn der Arbeiten auf den Feldern wollen die Harlanders den Kunden noch einige Neuheiten sowie eine vielfältige Produktpalette präsentieren. Von Gartentechnik bis hin zu Bodenbearbeitungsgeräten im Ackerbau, Schlepper, Forstgeräte, Grünlandtechnik, Precisions Farming und Transporttechnik war einiges zu sehen. 

 

Vielen Dank an die Familie Harlander und dem Team dahinter für die super Organisation der Ausstellung und der wahnsinnig guten Support unserer ROPA Produkte in der Region!